Filmproduktionskosten

Woraus setzen sich unsere Filmproduktionskosten zusammen?

Unsere Filmproduktion hat seinen Preis.

„Ihr seid aber nicht die billigsten Anbieter!“
„Warum seid Ihr so teuer?“

Diese oder ähnliche Sätze haben wir schon öfter gehört.
Gerade von Neukunden, die uns nicht kennen.
Effektiv können wir diese Gedanken auch verstehen, insbesondere da es keine Beschwerde ist oder ein Versuch unsere Preise zu drücken und zu schmälern, sondern Neugier.
Der Wunsch zu verstehen was uns von anderen absetzt und wie sich unsere Filmproduktionskosten zusammen setzen.

Ihre Angst: Sind wir unseren Preis wert?

Wir können das sehr gut nachempfinden, jemand in Ihrer Firma wird beauftragt sich um eine Vor-/Auswahl an Filmproduktionsfirmen zu kümmern.
Ziel des Chefs/Entscheiders ist es einen konzentrierten und vorgefilterten Überblick zu gewinnen.
Unabhängig ob das Ziel ist die beste passende Filmproduktion für Ihre Vision zu finden oder schlichtweg einfach nur die billigste Option auszugraben – meistens landen dann die magischen Drei auserwählten Firmen oder Angebote auf Ihrem Tisch.

Drei völlig verschiedene Preise und drei völlig verschiedene Firmen.

Was nun macht den Unterschied bei den diversen Filmproduktionskosten?!

Selektieren Sie von vornherein welche Firmen könnten Sie sich leisten bzw. welche wollen Sie sich leisten.

Budget ist nicht alles – dennoch der Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage!

Wer zu billig für wenige Hundert Euro einkauft muss sich bewusst sein kein großes Feuerwerk zu erleben oder sogar Zeit, Geld und Nerven zu verlieren und sollte obendrein darauf gefasst sein eine weitere Firma beauftragen zu müssen um Ihr Projekt nun im zweiten Anlauf vernünftig umsetzen zu lassen.

Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Darin steckt genauso viel Wahrheit wie in Henry Fords Zitat:

Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

Darum nehmen Sie sich die Zeit sich mit Ihrem Ziel und den damit verbundenen Filmproduktionskosten auseinander zu setzen!

Wir als Firma setzen unsere Preise bewusst in Anbetracht unserer Leistung & Qualität.

Würde sich niemand auf uns verlassen können, unserer Arbeit wieder und wieder vertrauen, geschweige denn unsere Preise zahlen, wären wir nicht als Dienstleister am freien Markt existent. Etwas müssen wir also doch richtig machen, oder?

Was nichts kostet ist auch nichts.

Nach welchen Kriterien sollten Sie Ihre Filmproduktionsfirma auswählen?

Versuchen Sie die Herangehensweise: „Geld spielt keine Rolle“.

Klingt gut… klingt unrealistisch?!

Filmproduktionskosten müssen transparent sein!

Niemand kann Ihnen etwas verkaufen ohne es zu begründen und zu rechtfertigen – hinterfragen Sie den Umfang der Dienstleistung!

Eine Filmproduktion muss nicht nur beratend und ausführend agieren, es ist das umwandeln von Gedanken, Kritzeleien und Worten auf Papier die wir in Visionen und letztendlich Bilder verwandeln.

Springt der Funke nicht auf Sie über, ist Ihr Gegenüber vielleicht nicht der bestmögliche Partner.

Wir alle sind Menschen und obwohl es letztendlich für alle Parteien um Geld und Profit geht muss der Grundstein stimmen.

Wir versuchen das ganze möglichst einfach aufzuschlüsseln.

Filmproduktionskosten Bausteine:

Qualität: das erste und wichtigste sind bisherige Arbeiten:

Was können wir, wie liefern wir ab – passt unser Stil zu Ihren Vorstellungen?

Synergien: Wie breit gefächert sind unsere Dienstleistungen, können wir nur Kamera-Produktionen oder auch Animationen – kennen wir auch jemand für Fotos oder Webseiten? Vernetzungen schaffen Auftragsvolumen und das meist Ersparnisse, wenn alles zeitgleich aufgegeben wird.
Buchen Sie die Erstellung eines Webshops mit Produkt-Fotos und Produkt-Videos kann man anders kalkulieren gegenüber der Einzelbuchung.

Referenzen: Mit welchen Firmen arbeiten wir zusammen, wie lange halten unsere Kooperationen und Partnerschaften? Langjährige, wiederkehrende Kunden sind stets ein gutes Zeichen für starke Partnerschaften und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Menschlichkeit: Was für eine Einstellung und Mindset haben wir. Wie ticken wir und warum?

Wir wollen mehr Wert sein als nur unser Honorar – das bedeutet mehr zu liefern als erwartet wird.

Es sind oftmals die kleinen Dinge die den Unterschied machen.

Unsere Jahrelangen Kooperationen und Partnerschaften beweisen das.
Wir gehen über die Ziellinie hinaus und laufen die Extra-Strecke mit Ihnen und das stets motiviert und voller Inspiration.

„Qualität“ ein Wort mit vielen Bedeutungen.

Für uns bedeutet Qualität nicht zu sagen:“ Kamera X liefert 4K-Auflösung und das ist unsere Qualität!“, für uns bedeutet das inhaltlich und in der Gesamtheit dem Ziel unserer Kunden zu dienen und einfach abzuliefern.

Die Probleme unserer Kunden zu lösen mit Ansätzen an die Sie nie gedacht hätten; wenn Kunden sich blind auf unsere Expertise verlassen und uns vertrauen.
Wenn die Zuschauer unserer Filmproduktionen anfangen zu vergessen und für ein paar Minuten den Alltag hinter sich lassen, in unseren Bildern versinken und sich bedingungslos auf unsere Inhalte einlassen.

Aber ist es „Vertrauen“ das unsere Preise fest legt?

Nein – unsere Preise setzen sich aus schlichten Faktoren zusammen:

Es gibt verschiedene Bausteine aus denen sich unsere Filmproduktionskosten zusammen setzen:

  • Konzeption + Planung + Vorbereitung
  • Produktion + Umsetzung
  • Post-Produktion + Feinschliff
  • Sonstiges: Reisekosten + Drehgenehmigung+ Schauspieler  + Sprecher & Co.

Noch genauer sind die Vorgänge in unserem „10 Schritte zum Erfolg“ auf unser Homepage abgebildet.

Neben all den einzelnen Instanzen ist die Vorbereitung das höchste Gut – es spart Geld im nachhinein, denn die Zeit am Set während der Produktion ist die teuerste, sprich desto besser alles vorbereitet ist desto kosten-effektiver wird es für Sie.

Revolution Slider Fehler: Slider with alias 10 Schritte not found.
Maybe you mean: 'Storytelling Filmproduktion Aachen' or 'Werbung Filmproduktion Aachen' or 'Unternehmenskommunikation Filmproduktion Aachen' or 'Instagram Filmproduktion Aachen' or 'Statements Filmproduktion Aachen' or 'Filmproduktion Aachen Showreel'

2 Faktoren für Filmproduktionskosten:

  • Personal – abgerechnet wird in 1/2 und ganzen Tagen, wer ist wie lange vor Ort, wo und für welche Aspekte verantwortlich?
  • Equipment – reicht ein Kofferraum voll oder braucht es eine Truckladung – kommen wir mit Werkzeugen im Wert von 30.000 Euro an den Drehort oder sind es doch eher weit mehr als 100.000 Euro Ausrüstung?

Doch warum braucht es eine große Menge an teurem Equipment und Werkzeugen?

Um die Filmproduktionskosten künstlich aufzublasen?!

Wir setzen ausschließlich auf namhaftes, „teures“ und bewährtes Equipment, um nicht nur Zeit und somit Geld am Set zu sparen sondern auch weil wir uns genauso blind auf unser Equipment verlassen wollen können wie unsere Kunden sich auf uns.

Unser Equipment macht uns flexibel und effizient.

Eine wichtige Komponente die uns von anderen Filmern oder auch insbesondere Fotografen, die oft nur eine Kamera mit Objektiv verwenden, unterscheidet, ist das wir ein Bewegt-Bild produzieren.

  • Das bedeutet kein Foto das die Zeit einfriert, sondern lebendige und kontrastreiche Inhalte mit Licht & Schatten – dafür benötigen wir diverse Lichtquellen & Lichtformer sowie Abschatter und Diffusoren.
  • Das bedeutet wir haben eine Geräuschkulisse mit Audio-Elementen und Musik in der Postproduktion, das benötigt Mikrofone und andere Technik.
  • Das bedeutet vor allem Bewegung im Raum, plastische Tiefe, Parallax-Effekte und gerade hier braucht es mehr als ein Stativ:

Dolly, Slider, Kran, Steadycam, Drohne und 3-Achsen-Gimbal.

Die große Kunst ist auch hier nicht nur monoton immer nur Sliderfahrten zu machen – eine sinnvolle und inhaltlich voran bringende Wahl der Werkzeuge um die bestmögliche Message zu übermitteln. Nicht nur Kamerbewegungen einsetzen um des „Bewegungs-Willen“ – alles muss begründet sein und den Inhalt unterstützen.

Gerne wollen einige Kunden zum Beispiel Drohnen-Aufnahmen haben… nicht weil Ihnen damit konkret etwas vorschwebt sondern einfach nur um sagen zu können: „Unser Video hat Drohnen-Aufnahmen!“. Das ist nicht immer Zielführend.
Und gerade hier erweitert sich das Alleinstellungsmerkmal unser USP (unique selling point) über die bloße Equipmentwahl hinaus:

  • Wie und wann setzen wir welche Hilfsmittel ein?
  • Wie leuchten wir die Szene aus?
  • Wie framen wir unser Motiv?
  • Welchen Bildaufbau erschaffen wir?
  • Wie bebildern wir unsere Inhalte?

All das macht unseren Stil aus.

Der „teuerste“ Faktor ist nicht eben diese Elemente separiert, einzeln für sich, sondern zusammen vereint, das macht Kino-Feeling aus, epische Bilder werden mit Aufwand mühselig von Hand und Fachwissen geschmiedet.

Die Mischung macht’s!

Nicht jedes Unternehmen hat das Budget für diese Bild-Schmiede und kann sich bestimmte Filmproduktionskosten leisten – deshalb ist jedes Angebot individuell und abhängig vom angestrebten Ziel.

Jedes Projekt ist genauso flexibel wie unsere Kunden.
Jedes Video ist genauso stark wie das schwächste Bild.
Jedes Aussage für die Zielgruppe ist genauso überzeugend wie das Script und die Firma dahinter.

Oftmals spielt einem das Leben einen Streich und gewisse Pläne funktionieren nicht – sei es unerwartet schlechtes Wetter oder das ein Protagonist (Angestellter im Interview) seinen Text nicht sauber vortragen kann – auf all das und mehr sind wir vorbereitet – denn wenn wir ein ergänzendes Schlüsselelement mitbringen dann ist es:

Problemlösungsroutine

(kommt immer „All-inklusive“ bei all unseren Projekten ohne weitere Filmproduktionskosten)

Das ist der Punkt wo manch ein Kunde Kopf und Nerven verliert, wenn ein Schlüsselelement unserer Produktion, warum auch immer, plötzlich unmöglich wird oder aber immens verkompliziert wird.

Überdramatisiert: ein Punkt aus Frust und Angst ob das Konzept und die Kernidee auch ohne ein wichtiges Element funktioniert:

  • Wie wird man Herr der Lage?
  • Gibt es Alternativen?

Wir fangen genau dort unsere Kunden auf, denken „outside-of-the-box“ und führen Sie mit praktischen Lösungsansätzen trotzdem sicher an unser gemeinsames Ziel.

Ein weiterer Vorteil wenn alle Beteiligten unseres Unternehmens über ihre Kernkompetenzen hinaus geschult sind und entsprechende Erfahrung vorweisen können.

Vorbereitung ist das wichtigste und auch verhältnismäßig günstigste Instrument – nutzen Sie es!

Zusammen mit uns als Produktionspartner unschlagbar!

 

 

Noch nicht genug ?

Hier gibt es noch etwas entspannend auf die Ohren aus unser Blog-Serie 2016:

Pauschal ist nicht individuell

Vorweg gehen und neue Maßstäbe setzen.

Angebot anfordern
Angebot anfordern
Bewertung & Qualität
Datum
Inhalt
Woraus setzt sich unser Honorar zusammen und worauf sollten Sie achten bei der Investition in Filmproduktionen?
Qualität
51star1star1star1star1star
2017-04-20T09:45:57+00:00