Filmproduktion trotz Covid-19 – So geht’s

--- Video ID ---

Sind Filmproduktionen in Zeiten von Corona überhaupt noch möglich? Wir sagen entschieden Ja!

Trotz Kontaktbeschränkungen kannst du auch jetzt starke Filme produzieren und dabei alle wichtigen Sicherheitsauflagen berücksichtigen. Wir verraten dir, wie dir das gelingt.

 

Jetzt ist die beste Zeit für Videomarketing

In Krisenzeiten reagieren viele Unternehmen auf eine von zwei Arten: Die einen stecken den Kopf in den Sand, verfallen in Schockstarre und frieren erst einmal alle Marketingbudgets ein. Passivität und Tatenlosigkeit können sich jedoch letzten Endes schädlicher auswirken als die Krise selbst. Denn die anderen – und darunter sind gewiss auch deine Wettbewerber – nehmen währenddessen das Glück in die eigenen Hände und investieren gerade jetzt in ihre Marketingkommunikation. Und das zahlt sich aus, denn Menschen kaufen von Unternehmen, denen sie vertrauen. Opferhaltung und Resignation wirken dabei alles andere als vertrauenserweckend. Mache daher jetzt einen aktiven Schritt hin zu deinem neuen Wettbewerbsvorteil: starken Filmen. Dafür gibt es noch drei weitere gute Gründe:

 

  1. Erstens stellst du dich mit neuen Werbemedien ideal für den Wirtschaftsboom nach dem Lockdown auf und sind dem Wettbewerb somit einen großen Sprung voraus.

  2. Videomarketing bietet gerade in Zeiten der Kontaktbeschränkungen ein unangefochtenes Potenzial, um dem Wunsch nach Verbundenheit und menschlichen Begegnungen nachzukommen. Hier können wir andere Gesichter und Menschen sehen und uns so auf digitalem Weg begegnen.

  3. Covid-19 hat der Digitalisierung einen gewaltigen Schub gegeben und in der digitalen Welt belegen starke Filme mit Abstand den 1. Platz der wirkungsvollen Werbemedien.


Bestimmt hast du längst erkannt: Wie kein anderes Medium bieten dir bewegende Filme die Möglichkeit, dich auch auf digitalem Weg mit deiner Zielgruppe zu verbinden. So können Menschen vor der Kamera auf authentische Weise Angebote präsentieren oder wichtige Fragen beantworten, die die Zielgruppe aktuell beschäftigen. Damit zeigst du dein Unternehmen von einer menschlichen Seite und schaffst eine wichtige Grundlage für den Aufbau von Image und Vertrauen.


Während zögerliche Unternehmen ihre Budgets einfrieren und abwarten, nutzen andere die Chance, eine besonders enge Beziehung zur Zielgruppe zu erhalten. Eine jetzige Investition in dein Marketing trägt seine Früchte noch weit über die Corona-Zeit hinaus und kann es so ermöglichen, neue Marktbereiche zu erschließen. Und keine Sorge: Mit den folgenden Tipps gelingt die Filmproduktion auch ohne gesundheitliche Risiken.

Während zögerliche Unternehmen ihre Budgets einfrieren und abwarten, nutzen andere die Chance, eine besonders enge Beziehung zur Zielgruppe zu erhalten.


Filmproduktionen in Corona-Zeiten ohne gesundheitliche Risiken

Große Produktionsteams, volle Räume und enger Austausch – dieses Bild haben viele vor Augen, wenn du an Filmproduktionen denkst. Der Gedanke liegt nah, dass solche Situationen in Zeiten der Kontaktbeschränkungen nicht optimal sind. Doch das geht auch anders! Wir bieten Wege, um das Personenaufkommen am Set deutlich zu reduzieren, ohne bei der Qualität der Filmproduktion Abstriche machen zu müssen. Atemschutzmaske, regelmäßige Desinfektion und räumliche Distanz sind für uns dabei selbstverständlich. Darüber hinaus testet sich unser Team regelmäßig in den diversen Testzentren der Städteregion Aachen, insbesondere am Tag vor jeder Produktion. Mit diesen sechs Möglichkeiten schaffen wir darüber hinaus einen Rahmen für großes Kino trotz Corona.

 

1. Green Screen-/ Blue Screen- Produktionen

Per Chroma-Key ( Farbschlüssel) können wir mit ausreichend Abstand eine Person ohne Maske vor die Kamera bringen und die Aufnahmen anschließend mit anderen Aufnahmen von bestimmten Orten, Bildcollagen oder Aufnahmen anderer Personen verbinden und dabei einen einfarbigen Hintergrund entfernen. Dem Zuschauer bietest du damit spannende Bilder in gewohnt hoher Qualität, ohne dass er von der alternativen Produktionsweise etwas mitbekommt.

 

2. Motion Control – Roboter-Technik

Modernste Technik macht es möglich, mehrere Kameras auch ohne zusätzliche Manpower am Set einzusetzen. Per Roboter lassen sich die Kameras präzise steuern. So können wir einzelne Kamerafahrten übrigens auch kontrolliert bis auf das Bild genau wiederholen und anschließend miteinander verschmelzen. Wie die Ergebnisse einer solchen Produktion aussehen können, davon kannst du dir in diesem 90-Sekünder mit Schauspieler Kevin James  ein Bild machen.


3. Kabellose Video-Funkstrecke + Remote Produktion

Du möchtest beim Dreh live dabei sein und miterleben, wie deine Filme zum Leben erwachen? Auch dafür haben wir eine sichere Lösung: Unsere kabellose Video-Funkstrecke ermöglicht es dir, uns beim Dreh über die Schulter zu schauen und die entstehenden Bilder auf einem Bildschirm aus der Distanz live zu verfolgen. So kannst du uns in Echtzeit dein Feedback geben und wir können gemeinsam die gewohnt hohe Qualität deiner Filme erzielen. Übrigens können wir das Bild auch via Zoom Livestream oder MS Teams oder Face-to-Face-Telefonat direkt in dein Homeoffice oder sogar ins Ausland übertragen als Remote Produktion. Dabei füttern wir das Kamerasignal live in einen Konverter bzw. unsere mobile Laptop-Workstation und können so über das Internet die Produktion streamen, bei voller Kontrolle und Übersicht wo auch immer du dich befindest, solange du stabilen Internetempfang hast. Alternativ ist eine gute Vorbereitung und Planung in Kombination mit einem detaillierten Storyboard oder einer Shotlist/ To-Do-List ebenso stark.

 

4. Schnelltests vor Gruppenaufnahmen + Hygienekonzept

Du möchtest auf mehrere Menschen im Bild nicht verzichten? Dann organisieren wir auf Wunsch gerne einen Sanitäter bzw. Rettungsdienst mit Corona-Schnelltests für den Dreh, der alle Beteiligten vor Ort und vor Drehbeginn durchtestet bzw. organisieren Eigen-Schnell-Tests für alle Beteiligten am Set oder vereinbaren einen Termin mit deinem Betriebsarzt zur Kontrolle. Das verlangt zwar etwas Zeit, sorgt jedoch für maximale Sicherheit und Unbedenklichkeit auf unserer Filmproduktion. Dadurch sind unter diesen besonderen Umständen auch Gruppenaufnahmen ohne Maske bedenkenlos möglich.
Sogar ganze mobile Testzentren lassen sich in Bus-Form ordern und ermöglichen so ergänzend jegliche Kapazitäten großer Gruppen effizient durchzutesten vor Drehbeginn. Insofern nicht mittlerweile alle Beteiligten geimpft sind und dies via Impfpass/Impfausweis nachweisen können.

 

5. Studio-Service für Produktfilme

Manche Drehs wie Produktfilme im E-Commerce kommen sogar ganz ohne Personen am Set aus. Möchtest du Artikel abfilmen und Verkaufs-stark inszenieren, kannst du uns diese gerne per Post in unser Studio schicken und wir erstellen dir gerne hochwertige Filme für deinen Webshop, für Amazon, Instagram und sonstige Werbung.

 

6. Keine Sorge vor Kritik von außen

Was ist, wenn dich zum Beispiel Wettbewerber kritisieren, weil du unter Kontaktbeschränkungen doch Filmproduktionen betreibst? Keine Sorge! Auch daran haben wir gedacht und halten die Produktion für dich gerne in einem großartigen Making-of-Film fest. Hiermit kannst du jedem vor Augen führen, dass du die Filme mit großem Verantwortungsbewusstsein und unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsauflagen produziert hast. So lassen sich auch Plexiglasscheiben als Trennwand zwischen Personen aufstellen, um diese Nah beieinander zu positionieren und anschließend durch die Magie der Bildmanipulation retuschieren wir die Trennwand einfach aus dem Bild heraus. Damit entwaffnest du nicht nur jeden Zweifler, sondern verwandelst die Kritik sogar noch in Image-wirksame Werbung für Kreativität und Anspruch deiner Marke.


Nutze die Wirkung echter Menschen für deine Filmproduktion

Als Alternative zum Live-Dreh bietet es sich gerade in Corona-Zeiten an, auf filmisches Stock-Material zurückzugreifen oder ganz auf echte Menschen im Bild zu verzichten – zum Beispiel durch Animationsfilme. Allerdings geht dadurch auch ein wesentliches Aktivierungspotenzial verloren. Menschliche Gesichter sprechen uns an, wir folgen intuitiv ihrem Blick und lesen in ihnen ganz natürlich Emotionen ab, die uns in ihren Bann ziehen können. Gerade wenn es um Branding, um Sympathie und Wiedererkennungswerte geht – wie zum Beispiel beim Employer-Branding – sind echte Menschen im Bild unverzichtbar.

 

Gegenüber glattgebügelten Stock-Materialien punkten echte Bilder durch Authentizität, Einzigartigkeit und Markenpassung. Selbst Nicht-Profis können intuitiv spüren, ob das Filmmaterial ihnen einen ehrlichen Einblick in die Markenwelt gibt oder ob seichte Bilder einfach nur gefallen wollen. Wer lebendige Eindrücke will, braucht dabei nicht einmal große Aufwände zu betreiben. Mit wenigen Schlüsselaufnahmen mit echten Menschen kannst du bereits einen großen Unterschied machen. Also keine Scheu vor echten Live-Bildern – wir machen sie auch unter Auflagen möglich.

 

Bereit für deine nächste Filmproduktion?

Wir unterstützen dich gerne mit einem passenden Konzept, wie du auch in Corona-Zeiten aus deiner Filmproduktion die maximale Wirkung herausholst. Unser Team ist bereits vollständig geimpft und legt Wert auf regelmäßige Tests zur Selbstkontrolle vor unseren Filmproduktionen, sicher ist es bei deinen Mitarbeitern nicht anders - das macht bereits vieles leichter.

Überlasse dein Marketing nicht dem Zufall, sondern nimm deine Außenwirkung auch in diesen Zeiten mutig in die Hand und schaffe Ergebnisse, während alle anderen noch zweifeln. Als starker Partner für großes Markenkino sind wir dabei an deiner Seite.

Zurück

Bereit, mit echten Filmproduktions-Profis zusammenzuarbeiten?

Marke
stärken

Imagefilm

Ereignis
vermarkten

Reportage

Umsatz
steigern

Werbefilm

Wissen
vermitteln

Erklärfilm

Fachkräfte
gewinnen

Recruiting-Film

Übrigens: Du kannst mit einer guten Produktion auch gleich mehrere Filme mit verschiedenen Zielen erstellen. Wir beraten dich gerne, wie du aus deinem Material als Kampagne/Serie die größtmögliche Wirkung erzielst.

Weitere Beiträge

Funken, Schmutz und Späne, schmelzendes Metall oder eisige Temperaturen – das Handwerk und die Industrie stehen für unzählige eindrucksvolle Momente. Die Wirkung lässt sich mit visuellen Effekten oder Superzeitlupen noch steigern, wenn sie in modernen Filmproduktionen eingefangen werden.

 

 

 

Die ASEAG gehört zum E.V.A.-Konzern und ist der größte Mobilitätsdienstleister in der StädteRegion Aachen. Sie betreibt den öffentliche Personennahverkehr mit einem Mix aus Bussen und On-Demand-Angeboten wie Car- und BikeSharing. Jährlich befördert sie ca. 71 Millionen Fahrgäste mit einem Team von rund 560 Mitarbeitern.

 

 

 

Ob selbst gedreht oder billig eingekauft Fehler bei der Filmproduktion zerstören Wirkung und nagen am Image Deiner Marke. Eine heute günstige Lösung kann Dir später teuer zu stehen kommen. Dieser Guide unterstützt Dich dabei, die größten Fehler bei Deiner Film- und Videoproduktion zu vermeiden, und liefert Dir Lösungen, wie Du großes Kino für Deine Marke schaffst.